• Willkommen
    bei der
    Dr. von Haunersche Nachsorgeeinrichtung
    für Frühgeborene und kranke Neugeborene
  • Willkommen auf unserer neu gestalteten Website.
    Frisch, übersichtlich und informativ - hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu unserer Nachsorge und unserem Team. Die neue Farbgebung unterstreicht die Nähe zum Landesverband Bayern für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (www.lvkm.de), dem Träger der Einrichtung.
  • Mit der Dr. von Haunerschen Nachsorgeeinrichtung wollen das Klinikum der LMU München und der Landesverband Bayern für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V. betroffene Familien noch besser unterstützen und die Lücke zwischen der Klinik und dem Kinderzimmer zu Hause schließen.
  • Ein längerer Krankenhausaufenthalt mit dem eigenen Kind bedeutet immer einen erheblichen Einschnitt in das Leben einer Familie.
    Unser Ziel ist eine möglichst optimale Versorgung des Kindes bzw. der ganzen Familie und die Hilfe zur Selbsthilfe.

Wir begrüßen Sie bei der HaNa

Seit Februar 2008 bietet das Dr. von Haunersche Kinderspital für Familien mit einem frühgeborenen und/oder kranken neugeborenen Kind Nachsorgeleistungen im Sinne des § 43 Abs. 2 SGB V an.

Die Dr. von Haunersche Nachsorgeeinrichtung (HaNa) steht unter der Trägerschaft des Landesverbandes Bayern für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (www.lvkm.de) und kann von Patientenfamilien des Klinikums der Universität München (Campus Innenstadt und Großhadern) in Anspruch genommen werden.
Durch die Dr. von Haunersche Nachsorgeeinrichtung (HaNa) soll Eltern mit frühgeborenen und/oder kranken neugeborenen Kindern der Übergang aus der Klinik in das häusliche Umfeld erleichtert werden. Begleitet und beraten werden diese Familien durch unser multidisziplinäres Team.

Seit März 2012 ist die Dr. von Haunerschen Nachsorgeeinrichtung ein akkreditiertes Mitglied im Bundesverband Bunter Kreis Deutschland.

Unsere Philosophie: "Nicht nur Ziele halten Menschen zusammen, sondern auch gemeinsame Wege."